Das Friedenszentrum und das Friedensbündnis rufen auf zu einer Kundgebung gegen den deutschen Militäreinsatz in Syrien am Donnerstag, den 10. 12. 2015, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, 16 - 18 Uhr vor dem Schloss.

Wir fordern:

  • Keinen deutschen Militäreinsatz, statt dessen eine politische Lösung!
  • Keine Waffenlieferungen mehr in die Region.
  • Austrockung der Finanzierungsquellen des IS.
  • Druck auf unsere "Verbündeten" in der Türkei, in Saudi-Arabien und Katar, die Unterstützung des IS einzustellen.
  • Druck auf die schiitische Regierung des Irak, die entmachteten Sunniten wieder zu integrierern.
  • Sich im Sinne der Wiener Verhandlungen einzusetzen für einen innersyrischen Waffenstillstand, der den Weg freimacht für eine politische Lösung.


Friedenszentrum Braunschweig e.V. (Der Vorstand)

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn