• Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. Der Begriff Sühnezeichen steht für die zeichenhafte Übernahme von Verantwortung für die Folgen des Nationalsozialismus.
    Aktion Sühnezeichen

  • Amnesty International Deutschland. Seite der nationalen Sektion der weltweit größten Menschenrechtsorganisation.
    Amnesty International Deutschland

  • Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung. Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung an der Universität Hamburg. Übersichten und Analysen zu allen laufenden Kriegen, umfassendes Material zu sämtlichen Kriegen seit 1945. Eigene Publikationen, Forschungs- und Lehrprojekte.
    AKUF

  • Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt . Präventive Arbeit in den Bereichen Rechtsextremismus und Gewalt. Bereitstellung von Informationen, Archivbestände zu beiden Themen, Fortbildung und Qualifizierungen, Projekte, stadtteilbezogene Arbeit, Vernetzung von Institutionen, Koordinierung von Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Trainings, Arbeit mit rechtsorientierten Jugendlichen, Elternarbeit, Beratung.
    Rechtsextremismus und Gewalt

  • attac - Für eine solidarische Weltwirtschaft und gegen neoliberale Globalisierung.
    attac Deutschland

  • Atomwaffenfrei bis 2020. Knapp 28.000 Atomwaffen existieren weltweit, es wird an neuen Entwicklungen gearbeitet. Die Kampagne hat "Majors for the Peace" ins Leben gerufen - "Bürgermeister für den Frieden". 270 deutsche Städte sind Mitglied. Auch Braunschweig seit 1987. Fragen Sie doch mal unseren OB Dr. Hoffmann zu seiner Mitgliedschaft. Wir haben es mehrfach getan. Ohne Antwort.
    Atomwaffenfrei

  • Connection e.V. - In vielen Ländern werden Menschen für den Krieg zwangsweise rekrutiert. Verweigerer werden diskriminiert und verfolgt. Connection tritt auf internationaler Ebene für ein umfassendes Recht auf Kriegsdienstverweigerung ein und arbeitet mit Gruppen zusammen, die sich gegen Krieg, Militär und Wehrpflicht engagieren.
    Connection

  • Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK). Beiträge zu Zivildienst, Wehrpflicht, Rüstung, Pazifismus usw.
    DFG-VK

  • Faustlos. Das Programm des Heidelberger Präventivzentrums gehört inzwischen zum festen Bestandteil der pädagogischen Arbeit an zahlreichen Kindertagesstätten und Grundschulen. Zielsetzung: Minderung aggressiven Verhaltens und Erwerb sozialer Kompetenz.
    Faustlos

  • Frauennetzwerk für Frieden. Die Initiative macht Friedensarbeit von Frauen auf der ganzen Welt sichtbar und hat das Projekt "1000 PeaceWomen Across the Globe" zur Nominierung für den Friedensnobelpreis ins Leben gerufen.
    Frauennetzwerk

  • Friedensatelier - die Seiten für Dokumentation und Information über Kunst und Friedenspolitik.
    Friedensatelier

  • Friedensratschlag. Seite der AG Friedensforschung an der Uni Kassel. Sehr umfangreiche Berichte und Informationen.
    Friedenspolitischer Ratschlag

  • Gandhi-Informationszentrum Berlin ist seit dem Jahr 1990 ein gemeinnuetziger Verein fuer Bildung und Kultur mit ungefaehr 100 Mitgliedern im In- und Ausland, darunter namhafte Wissenschaftler, Kuenstler und Schriftsteller, wie z.B. dem Friedensnobelpreistraeger Adolfo Perez Esquivel, Graf Serge Tolstoi (1911-1995) und Professor Joseph Needham (1901-1995).
    Gandhi-Informationszentrum

  • Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung. Das größte und älteste Friedensforschungsinstitut in der Bundesrepublik Deutschland.Die Arbeit der HSFK ist darauf gerichtet, die Ursachen gewaltsamer internationaler und innerer Konflikte zu erkennen, die Bedingungen des Friedens, verstanden als Prozess abnehmender Gewalt und zunehmender Gerechtigkeit, zu erforschen sowie den Friedensgedanken zu verbreiten.
    Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

  • Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI). Versteht sich als Mittler zwischen der Friedensbewegung und der wissenschaftlichen Bearbeitung von Konflikten. Focus auf Deutschland und seine Rolle in der Welt.
    Informationsstelle Militarisierung

  • Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges , Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW) - Deutsche Sektion. Diese Organisation ist in über 80 Ländern der Erde vertreten und erhielt 1985 den Friedensnobelpreis.
    IPPNW Deutschland

  • Kinderschutzbund Deutschland e.V. Die Lobby für Kinderrechte. Anmerkung: Bundesweit sind wesentlich mehr Menschen in Tierschutzverbänden organisiert als in Kinderschutzverbänden.
    Kinderschutzbund

  • Kleinwaffen-Newsletter: Hier finden Sie den gemeinsamen Newsletter von WORLD VISION Deutschland e.V. und DAKS als pdf-Datei zum Nachlesen:
    Kleinwaffen-Newsletter

  • Kommitee für Grundrechte und Demokratie
    www.grundrechtekomitee.de

  • Oikocredit. Ethische Geldanlage zur Armutsbekämpfung weltweit. Mikrofinanzinstitutionen, Kooperativen und kleine Unternehmen erhalten Kredite zum Aufbau einer selbstständigen Existenz. Privatpersonen, Gruppen und Gemeinden könen ihre Rücklagen über Mitgliedschaften in regionalen Förderkreisen sozial verantwortlich anlegen.
    Oikocredit

  • Pax Christi , Deutsche Sektion. Katholische Friedensbewegung für Versöhnung zwischen verfeindeten Völkern und Gruppen.
    Pax Christi Deutschland

  • Peace Direct e.V findet, fördert und finanziert lokale Friedenstifter und verfolgt damit einen neuen Ansatz der Friedensförderung.
    Wir haben die Vision einer Welt, in der Einheimische eigene Lösungen für ihre Konflikte finden können. Um dieses Ziel erreichen, brauchen sie finanzielle Unterstützung und Anerkennung von allen Menschen, die im Bereich der Konfliktlösung engagiert sind.
    www.peacedirect.de

  • Portal Friedensbewegung: Menschenrechte Kommunikationssystem . Umfassendes News-Portal für die Friedensbewegung, sehr informativ.
    Portal Friedensbewegung

  • Medica Mondiale . Gewalt gegen Frauen, Vergewaltigung und Massenvergewaltigung gehören zum Machtinstrumentarium in kriegerischen Konflikten. Media Mondiale leistet längst überfällige Bewusstseinsarbeit und hilft konkret.
    Medica Mondiale

  • Netzwerk Friedenskooperative. Informationen über Aktionen und Kampagnen und das größte Linkverzeichnis der deutschen Friedensbewegung.
    Netzwerk Friedenskooperative

  • Ramsteiner Appell: "Wir Bürgerinnen und Bürger fordern alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, die Nutzung von Militärbasen auf unserem Territorium und die Einbeziehung des Luftraums über der Bundesrepublik zur Vorbereitung und Führung von völkerrechts- und grundgesetzwidrigen Angriffskriegen sofort durch einen Beschluss unserer Volksvertretung zu verbieten, wie es der Artikel 26 unseres Grundgesetzes zwingend vorschreibt. Unterstützen Sie diesen Appell:"
    Ramsteiner Appell

  • Stiftung Entwicklung und Frieden. Auf Initiative von Willy Brandt 1986 gegründet. Die SEF versteht sich als Motor der deutschen und internationalen Debatte über die politische Gestaltung der Globalisierung – kurz "Global Governance". Ihr Ziel ist eine menschenwürdige Entwicklung weltweit durch soziale Gerechtigkeit und die Zivilisierung innergesellschaftlicher Konflikte sowie der internationalen Beziehungen.
    Stiftung Entwicklung und Frieden

  • Wehrpflicht Nein Danke von der Zentralstelle KDV. Seit über 20 Jahren Partner für Nichtregierungsorganisationen, Einrichtungen der Lehrerfortbildung, Ministerien, Verlage, Stiftungen u.a. Eigene Publikationen, Literaturdatenbank, Lehrerservice, Unterrichtsentwürfe:
    Institut für Friedenspädagogik Tübingen

  • Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung. Unabhängige Nichtregierungsorganisation seit 1990 mit dem Ziel mehr Bewußtsein für die Ursachen der weltweiten Armuts- und Umweltprobleme zu schaffen. WEED will die Mitverantwortung der Industrienationen für die ungerechte Weltwirtschaftsordnung und globale Umweltzerstörung stärker ins Zentrum der Arbeit sozialer Bewegungen und Nichtregierungsorganisationen rücken.
    WEED